Das Comeback des waterslidebipp.ch nach fünf Jahren Pause verlief überaus erfolgreich. Rund 500 Zuschauer genossen bei rechtzeitigem Sonnenschein die mutige Show der Waterslider und Funmobiles und sorgten für den verdienten Rahmen dieses aussergewöhnlichsten Anlasses des Oberaargaus! Die Festwirtschaft hatte alle Hände voll zu tun und DJ Marco Skizzo sorgte auch beim bewegungsfaulsten Partygänger für ein paar Moves!

Ein junges achtköpfiges Organisationskomitee des Ski-Clubs Niederbipp hat sich zusammengetan, um den waterslidebipp.ch nach fünfjähriger Pause wieder aufleben zu lassen. Mit der anfänglichen Unterstützung der alten Garde legte sich die junge Truppe über mehrere Monate mächtig ins Zeug! Das Resultat war ein grossartiger Event, welcher dem Dorf und der Region beste Unterhaltuntg bot! Dabei organisierte der Ski-Club auch erstmals die Festwirtschaft in Eigenregie und dies durchaus erfolgreich. Vierundzwanzig Waterslider sorgten auf der Rampe und dem „René-See“, benannt nach dem letzten Sieger, für beste Unterhaltung. Für das grosse Finale konnten sich nach einer grösseren Kürzung der Anlaufstrecke dann nur noch vier Protagonisten qualifizieren! Die kurze Pause vor dem Waterslide-Finale wurde genutzt, um den Funmobilen eine erste Beurteilungsnote zu verleihen und die zahlreichen Sponsoren mit einem feinen Apéro zu verköstigen.

Die Stimmung in der mit mittlerweilen fünfhundert Zuschauer gefüllten Arena wurde nun merklich lauter und das Finale der Waterslider sorgte für einen ersten Höhepunkt. In einem mitreissenden Wettkampf holte schliesslich Dimitri Born den Titel des Waterslide-Champion nach vielen Jahren wieder ins heimische Dorf zurück!

Nach diesem Highlight gab es kein Verschnaufen, es warteten die Funmobile! Im letzten Moment reduzierte sich leider das Teilnehmerfeld auf sechs mutige Gruppen, die teils jedoch über zwanzig Stunden in den Bau investiert hatten. Entsprechend gespannt warteten die Zuschauer und die vierköpfige Bewertungsjury u.a. mit Roberto De Luca (Grüezi Italia) und der Gemeindepräsidentin Sybille Schönmann auf deren Auftritt! Und einmal mehr folgte mit deren Auftritt ein Highlight nach dem anderen, sei es durch einen Sturz bereits auf der Rampe, ein Kippen im See oder eine riesige Wasserwelle, welche einen Teil der Zuschauer und Helfer durchnässte! Am Ende holten das Funmobil Frischluft von vier jungen Bippern den Sieg, ihr grosser Aufwand im Vorfeld wurde belohnt. Gewinner waren schlussendlich alle, jedes Funmobil wurde mit Gutscheinen für deren Aufwand belohnt!

Noch vor der Rangverkündigung feierten die Zuschauer zurecht das herbeigerufene Organisationskomitee, ehe die Krönung der Sieger und Podestfahrer den stimmungsvollen Abschluss bildete.

Mit Ausruhen war aber noch nichts. Nahtlos ging es über in eine Party bis spät in die Nacht, angestachelt durch DJ Marco Skizzo, der schon während dem Nachmittag hindurch Zuschauer und Wettkämpfer mit mitreissendem Sound unterhielt.

Waterslidefans sind bereits gespannt, wann das toll harmonierende Speakerduo zum nächsten Mal zum waterslidebipp.ch begrüssen kann, dann am Beckenrand des „Dimi-Sees“!

Link zu Bildern

waterslidebipp.ch 2022
« 1 von 3 »
Kategorien: SCN-NEWS